Der 19. Dezember 2019 | Nachrichten

Bei den inuit

Züruch zu news

Unsere Tage werden immer hektischer, unsere Nächte immer kürzer, und gleichzeitig haben wir Angst davor, uns schlaflos im Bett zu wälzen. In der westlichen Welt sind ein gemütliches Schlafzimmer und ein komfortables Bett sehr wichtig, den Inuit hingegen bedeutet dies eher wenig.

ANDERE LÄNDER, ANDERE BETTEN

In unseren Breitengraden sinken wir gern in Morpheus‘ Arme, während es für die Inuit im hohen Norden geradezu ein Vergnügen ist, nicht zu schlafen. Unvorstellbar? In vielen Ländern hängt der Rhythmus von Wachsein und Schlafen mit dem Zyklus von Tag und Nacht zusammen. Diesen klaren Wechsel gibt es jenseits des Polarkreises nicht, hier lebt man mit unterschiedlichen Graden von hell und dunkel. Damit wird in dieser Region der Erdkugel auch das Konzept von « Nachtruhe » hinfällig. Bestimmte Tätigkeiten wurden schon immer mit der Dunkelheit assoziiert, wie zum Beispiel das Fischen und Jagen. Jagt man Karibus, ist man manchmal tagelang unterwegs. Danach wird bei Bedarf 16 bis 18 Stunden am Stück geschlafen – unabhängig von der Tageszeit.

Schlafen ist bei den Inuit nicht ritualisiert und hat keine besondere Bedeutung. Sie schlafen überall, auch auf einem unbequemen Sofa, falls sie gerade müde sind. Auch Kinder schlafen, wann und wo sie wollen, ohne dass sich die Eltern Sorgen machen. Zudem ist das Schlafen eine gemeinsame Tätigkeit mit Unterbrechungen : Man schläft gern im selben Raum, und wenn jemand kommt, wacht man auf, isst zusammen und verbringt die Zeit miteinander, bis man sich irgendwann wieder hinlegt.

Der Ethnologe Guy Bordin hob in einem Vortrag an der Université Permanente Paris das Konzept der Inuit hervor, dass sie nur dann schlafen, wenn es nichts Spannendes zu tun gibt : « Jeder Vorwand ist willkommen, um nicht schlafen zu gehen : jagen, fischen, tanzen, zusammensein. Bei den Inuit geht man nur früh schlafen, wenn es am nächsten Morgen etwas Wichtiges zu tun gibt. »

So zeugen die Schlafgewohnheiten bei uns oder in weit entfernten Regionen der Welt, wie fähig die Menschen sind, um sich an ihre eigene Umgebung anzupassen.

Ähnliche Artikel
Der 09. April 2019
ELITE DESIGN AWARD 2019Entdecken Sie die Gewinner Die Jury tagte im Januar und wählte die Gewinner der Elite Design Awards 2019 aus.
Der 22. Juli 2019
NEUE SHOWROOMS IN LUZERN UND GSTAAD Elite hat kürzlich zwei neue Showrooms eröffnet; im Juni in Luzern und im Juli in Gstaad, um Ihnen mit einer persönlichen und individuellen Beratung vor Ort zur Seite zu stehen.
Der 20. Mai 2019
ELITE PRÄSENTIERT DAS ANTI-SCHNARCH-BETT AUF DER INNOVATIONSMESSE VIVATECH IN PARIS Auf der Innovationsmesse VIVATECH in Paris, die dieses Jahr vom 16. - 18. Mai in der Paris-Expo – Porte de Versailles stattgefunden hat, stellte die Firma Elite in Partnerschaft mit der Schweizer Botschaft in Frankreich und in Zusammenarbeit mit der ETH Zürich ihre letzte Neuentwicklung vor: Das Anti-Schnarch-Bett