Der 21. Januar 2021 | MEDIA

Zwei neue Elite-Galerien laden zum Schlafen ein

Pressemitteilung - 21 Januar 2021

Gleich zu Beginn des Jahres und mitten in der Pandemie setzt Elite ihre Wachstumsstrategie fort: Die Spezialistin für hochwertige Bettensysteme mit Sitz in Aubonne (VD) eröffnet zwei neue Galerien in Crans-Montana (VS) und St. Moritz (GR). Mit dem erklärten Ziel, noch näher bei den Kunden zu sein und ihnen neben erstklassigen Produkten auch umfassende Beratung zu bieten.

Seit Anfang 2021 ist die Marke Elite schweizweit an über elf Standorten mit eigenen Filialen vertreten. Das Unternehmen expandiert trotz Krise weiter und rückt noch näher an seine Kunden – mit ganz persönlicher Beratung und individuell anpassbaren Produkten. Jetzt haben auch die beiden bekannten Tourismusdestinationen ihre eigene «Elite-Galerie»: im französischsprachigen Crans-Montana an der Rue Centrale 50 und an der Via Maistra 10 im bündnerischen St. Moritz.

Maximale Kundennähe für optimale Beratung

Bereits 2017 hat Elite erkannt, wie wichtig der direkte Kontakt mit ihrer Kundschaft ist. «Mit der Eröffnung unserer ersten Boutique in Lausanne haben wir zehn Mal mehr verkauft als mit Wiederverkäufern. Damit konnten wir beweisen, dass sich gesundheitsbewusste Kunden gerne Zeit nehmen, um eine auf sie zugeschnittene Matratze zu finden. Wer an Rückenschmerzen oder Schlafproblemen leidet, weiss, dass ihn Elite rundum unterstützt, um mehr Lebensqualität zu finden. Dabei scheuen wir uns auch nicht, das Innenleben einer Matratze völlig neu überdenken, damit der Kunde keine Schmerzen mehr hat und seine ureigenen Bedürfnisse erfüllt werden», erklärt François Pugliese, CEO von Elite.

Dem Online-Handel Schritte voraus

Qualität und Know-how sprechen für sich. «Kunden schätzen den Charme eines Qualitätsprodukts, das lokal und mit Leidenschaft hergestellt wurde ebenso wie ein Einkaufserlebnis mit persönlicher Beratung», sagt François Pugliese. Darum ist das Unternehmen auch davon überzeugt, dass Shops mitten im Ort selbst dem Online-Handel standhalten.

Im Gegensatz zu anderen Unternehmen, die sich in Einkaufszentren einmieten, wo man schnell und anonym einkauft, setzt Elite auf echten Kundenkontakt und das persönliche Eingehen auf ganz individuelle Bedürfnisse.

15 Jahre Forschung zahlen sich aus

In den letzten fünfzehn Jahren hat das Unternehmen seinen Ideenreichtum in der Produktentwicklung weiter bewiesen – auch dank neuen Technologien und lokaler Ressourcen. «Wir wählen unsere Lieferanten nach der Qualität ihrer Rohstoffe aus, berücksichtigen aber auch die Nähe zu unserem Werk. Kurze Wege sind nicht nur ökologisch sinnvoll, sie stärken auch unsere Beziehungen und ermöglichen das Entwickeln neuer Produkte», so François Pugliese. Zudem arbeite Elite eng mit Universitäten und Bundesstellen für Technologie zusammen, um innovative Technologien zu entwickeln und zu patentieren. Ein Beispiel von vielen sind Tannenfedern, die in enger Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Biel entstanden sind.

Innovation mit Fokus auf Nachhaltigkeit

Zweifellos stecken wir zur Zeit in einer Krise. Sie sollte uns auch daran erinnern, dass uns manchmal auch der Markt dazu zwingt, vieles zu überdenken und uns neu auszurichten. «Um die Eurokrise und dem starken Franken abzufedern, haben wir bereits 2010 SmartLease entwickelt. Dank diesem Leasingsystem können Hoteliers ihren Gästen jederzeit hochwertige Matratzen oder komplette Betten anbieten, müssen diese aber erst nach Gebrauch bezahlen – immer abhängig von der Belegung der Betten». Ein Geschäftsmodell, das besonders jetzt in der Krise bei Hoteliers sehr beliebt ist und uns dazu anspornt, ausschliesslich Qualitätsprodukte zu produzieren: «Als Hersteller liegt es uns am Herzen, hochwertige Matratzen und Betten zu konstruieren, die möglichst lange halten. Selbst dann wenn wir Gefahr laufen, finanzielle Abstriche zu machen. Im Gegensatz zur allgegenwärtigen Obsoleszenz, unter der viele leiden, möchte sich Elite als Teil jenes Wandels sehen, der auf neue Konsummuster setzt. Alle unsere Kunden – ob Private oder Hotels – sollen Produkte erwerben können, die ebenso komfortabel wie langlebig sind», schliesst François Pugliese.

125 Jahre Know-how rund um gutes Schlafen

Das Schweizer Unternehmen Elite ist seit 125 Jahren bekannt für die erstklassige Qualität ihrer Matratzen und Boxspringbetten, die in Aubonne am Genfersee gefertigt werden. In allen Produkten stecken traditionelles Know-how und natürliche Rohstoffe von höchster Qualität, das garantiert aussergewöhnlichen Komfort und einmalige Raffinesse zugleich. Aber auch die gestalterischen Möglichkeiten der Werkstätten sind einzigartig: Jede Matratze, jeder Lattenrost und jedes Kopfteil ist ein exklusives Produkt und lässt sich auf Mass und im gewünschten Design herstellen.

 

Nouveau showroom Crans-Montana Boutique St-Moritz
Ähnliche Artikel
Der 12. August 2019
A STAY AT HOTEL DE ROUGEMENT & SPA BY SIMONE AÏDA BAUR OF GLOBAL INSPIRATIONS DESIGN Elite’s beds in Switzerland’s best kept secret.
Der 07. November 2019
MIT MIETMATRATZEN ZUR ZIRKULÄREN HOTELLERIE CircularHub - 07-11-2019 «Mit Smart Lease verkaufen wir die Verwendung eines Produkts und nicht das Produkt selbst. Diese Idee entspricht der DNA von Elite, denn wenn man den Gebrauch verkauft, muss man ein Qualitätsprodukt herstellen, damit es länger hält.»
Der 12. Oktober 2020
Für noch bessere Kundenkontakte // Immer mehr Elite-GalleriesPressemitteilung - 12 Oktober 2020

Elite eröffnet ihre 9. Gallery in der Schweiz und folgt damit ihrer Strategie, immer aufmerksam auf ihre Kunden einzugehen und mit persönlicher Beratung ihre Produkte anzubieten.